Startseite Die Ghostwriter Leseproben Auftragsarbeiten Liebesbriefe Liebesgedichte Fragen & Antworten Kontakt Presse Literatur Geschenkideen

Liebesbrief Tipps

 

 

 

 

Sei authentisch

...und schreibe alles so auf, wie du es im Gespräch sagen würdest. Oft ist die erste Eingebung die beste. Rechtschreibung, Grammatik, Interpunktion etc. kannst Du auch später noch kontrollieren.

Versuche nicht, um jeden Preis romantisch zu sein, wenn das nicht deine Art ist. Auch mit einfachen Worten kann man viel sagen. Wenn du eher zur Melancholie neigst, bemühe dich nicht, witzig und extrovertiert erscheinen zu wollen. Bist du ein origineller Typ, bleibe dabei. Eine Liebeserklärung muss nicht ernst und schwer sein.

 

 

Sei mutig

...und drücke deine Gefühle und deine Absicht deutlich aus. Wenn du beim Schreiben sehr aufgeregt bist, gebe es zu. Wenn du verwirrt bist, schreibe genau das in den Brief hinein. Das macht sympathisch. Mut und Ehrlichkeit werden belohnt.

 

 

Sei so persönlich wie du kannst

...und überlege, was den Empfänger des Briefes für dich so einzigartig macht und was eure Beziehung so einzigartig macht. Das kann ein winziges Detail sein, doch erwähne es auf jeden Fall. Falls es ein Symbol für dieses besondere Etwas gibt (ein Lied, ein Bild, ein Souvenir etc.), erwähne auch das. Wenn es sich dazu eignet, lege es dem Brief bei. Falls du es noch nicht weißt, finde heraus, was deinem / deiner Liebsten wichtig ist und beziehe dich darauf. Das zeugt von Achtsamkeit und kommt beim Gegenüber an.

 

 

Verwende Ich-Botschaften

...wenn du einen Konflikt ansprechen möchtest. "Ich habe mich verletzt gefühlt, als du.." oder "Es hat mich sehr verletzt, als du.." ist für dein Gegenüber besser anzunehmen als "Du hast mich verletzt, als du..", denn das klingt nach Angriff und Vorwurf. Wenn es um eine Entschuldigung oder eine Annäherung nach einem Streit geht, erkläre deine Bereitschaft, am Ball zu bleiben. Mache den ersten Schritt. Viele Beziehungen scheitern, weil Menschen unbedingt Recht behalten wollen. Überlege dir, ob du diesen Preis zahlen möchtest.

 

 

Gutes Papier

...und eine saubere Schrift sind nicht ganz unwichtig. Wir würden Dir empfehlen, den Text mit einem Füller abzuschreiben und gutes Papier zu verwenden. Falls dir deine Handschrift nicht gefallen sollte oder du dich beim Schreiben mit dem Füller unsicher fühlst, schreibe den Brief auf dem Computer und drucke ihn auf hochwertigem Papier aus. Ideal wäre eine gefällige Schriftart, die nicht zu neutral, aber trotzdem gut lesbar ist, und unterschreibe den Brief mit der Hand.

 

 

 

 

Empfehlungen:


infobote.de | Tipps zum Liebesbrief schreiben

loveletters4you.de | Sammlung verschiedener Liebesbriefe und Liebesgedichte

weihnachtsgeschenke.org | romantische Geschenke für Verliebte

 

 

 

Startseite | Impressum | Partner | © Textagentur Feine Reime